Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Preisverleihung des Julius-Springer-Preises für Arbeitsmedizin
    Daniela Borchart, M.Sc., Wissenschaftliche Mitarbeiterin, wurde als Erstautorin gemeinsam mit Prof.... [mehr]
  • Podcast mit Prof. Hans Martin Hasselhorn
    Warum Menschen früher in Rente gehen [mehr]
  • Neue lidA-Ergebnisse zu Arbeitsqualität bei den Babyboomern
    Factsheet  Neue lidA-Ergebnisse zu Arbeitsqualität bei den Babyboomern [mehr]
  • Aktuelle Informationen zu Studium und Lehre
    Die Vorlesungen des Fachgebiets Arbeitswissenschaft finden im WS 2020/2021 größtenteils als... [mehr]
  • Erreichbarkeit Fachgebiet Arbeitswissenschaft
    Das Fachgebiet Arbeitswissenschaft ist bis auf Weiteres nur zu Dienstzeiten über die Telefonnummer... [mehr]
zum Archiv ->

Daniela Borchart, Psychologin (M. Sc.), Kffr. im GW

Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik
Arbeitswissenschaft

Email: borchart{at}uni-wuppertal.de

Telefon: 0202/439-3009
Raum: T.13.02

Sprechzeiten: Nach Vereinbarung

 

 

Lebenslauf

Seit 2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der lidA(leben in der Arbeit)-Studie am Lehrstuhl für Sicherheitstechnik und Ergonomie, Bergische Universität Wuppertal

2014

Abschluss des Masterstudiums (M. Sc.) des Faches Psychologie an der Bergischen Universität Wuppertal

2013 bis 2014

Wissenschaftliche Hilfskraft für das WAI (Work Ability Index)-Netzwerk am Lehrstuhl für Sicherheitstechnik und Ergonomie der Universität Wuppertal

2010 bis 2011

Studentische Hilfskraft der Fachgruppe Pflegeforschung am Lehrstuhl für Sicherheitstechnik und Ergonomie, Bergische Universität Wuppertal



Tätigkeitsschwerpunkte

  • Forschungstätigkeit im Bereich Arbeit, Alter, Gesundheit und Erwerbsteilhabe
  • Durchführung qualitativer Interviews & Fokusgruppen zum Thema Bindung älterer Mitarbeiter
  • Mitgestaltung von Lehrveranstaltungen im Studiengang Sicherheitstechnik an der Universität Wuppertal im Bereich Methodenlehre, Versicherungs- & Präventivmedizin

Forschungsthemen

  • arbeitsbezogener, psychosozialer Stress
  • Prävention & Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsverhalten
  • Mitarbeiterbindung

Projekte

  • lidA - leben in der Arbeit. Kohortenstudie zu Gesundheit und Älterwerden in der Arbeit (www.lida-studie.de)
  • Teilprojekt lidA 3 - BGF "Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) bei älteren Beschäftigten in Deutschland im Kontext länger werdender Erwerbsverläufe"
  • Bindung älterer Mitarbeiter in Betrieben - Teilprojekt des Kompetenzclusters NRW „Arbeitsmarktteilhabe im höheren Erwerbsalter“

Sonstiges

2019

Mitgestaltung der Lehrveranstaltungen:

  • "Versicherungsmedizin" (Wahlfach, B.Sc. Sicherheitstechnik; M.Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen)
  • "Angewandte Arbeitsmedizin" (Labor, B.Sc. Sicherheitstechnik; M.Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen)

Gastvorträge:

  • "Betriebliche Suchtprävention", Lehrveranstaltung "Präventivmedizin" (M. Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen), BUW
  • "Deskriptive Statistik", Übung "Methoden evidenzbasierter Forschung" (M. Sc. Sicherheitstechnik und Qualitätsingenieurwesen), BUW
2018

Mitgestaltung der Lehrveranstaltungen:

  • "Versicherungsmedizin" (Wahlfach, B.Sc. Sicherheitstechnik; M.Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen)
  • "Arbeitsmedizinische Betreuung im Feuerwehrdienst" (B.Sc. Sicherheitstechnik)
  • "Angewandte Arbeitsmedizin" (Labor, B.Sc. Sicherheitstechnik; M.Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen)

Gastvorträge:

  • "Betriebliche Suchtprävention", Lehrveranstaltung "Präventivmedizin" (M. Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen), BUW
  • "Deskriptive Statistik", Übung "Methoden evidenzbasierter Forschung" (M. Sc. Sicherheitstechnik und Qualitätsingenieurwesen), BUW
2017

Mitgestaltung der Lehrveranstaltungen:

  • "Arbeitswissenschaft" (M.Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen)
  • "Versicherungsmedizin" (Wahlfach, B.Sc. Sicherheitstechnik; M.Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen)
  • "Arbeitsmedizinische Betreuung im Feuerwehrdienst" (B.Sc. Sicherheitstechnik)
  • "Angewandte Arbeitsmedizin" (Labor, B.Sc. Sicherheitstechnik; M.Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen)
  • "Arbeitsmedizin und Soziale Arbeit" (Wahlpflichtmodul, B.Sc. Psychologie)
  • "Arbeitsphysiologie und Arbeitsmedizin" (Wahlpflichtmodul, B.Sc. Psychologie)

Gastvorträge:

  • "Betriebliche Suchtprävention", Lehrveranstaltung "Präventivmedizin" (M. Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen), BUW
  • "Deskriptive Statistik", Übung "Methoden evidenzbasierter Forschung" (M. Sc. Sicherheitstechnik und Qualitätsingenieurwesen), BUW
2016

Mitgestaltung der Lehrveranstaltungen:

  • "Arbeitswissenschaft" (M.Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen)
  • "Arbeitsmedizinische Betreuung im Feuerwehrdienst" (B.Sc. Sicherheitstechnik)
  • "Versicherungsmedizin" (Wahlfach, B.Sc. Sicherheitstechnik; M.Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen)
  • "Angewandte Arbeitsmedizin" (Labor, B.Sc. Sicherheitstechnik; M.Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen)
  • "Arbeitsphysiologie und Arbeitsmedizin" (Wahlpflichtmodul, B.Sc. Psychologie)

2015 & 2016

Gastvorträge:

  • "Betriebliche Suchtprävention", Lehrveranstaltung "Präventivmedizin" (M. Sc. Sicherheitstechnik & Qualitätsingenieurwesen), BUW
  • "Deskriptive Statistik", Übung "Methoden evidenzbasierter Forschung" (M. Sc. Sicherheitstechnik und Qualitätsingenieurwesen), BUW

2015

Gastvorträge zu psychischen Beanspruchungen und Belastungen & Suchtprävention in der Lehrveranstaltung "Arbeitsmedizinische Betreuung von Beschäftigten im abwehrenden Brandschutz" (B.Sc. Sicherheitstechnik), BUW