Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

Bild eines Vorlesungsraumes

Arbeitswissenschaft

Dozent*innen im Semester Prüfungsordnung Modulblock Modul
Prof. H M Hasselhorn SoSe 2017 Arbeitssicherheit Arbeit und Gesundheit

Lernziel des Fachs "Arbeitswissenschaft"

Die Arbeitswissenschaft beschäftigt sich mit der systematischen Analyse, Ordnung und Gestaltung der technischen, organisatorischen und sozialen Bedingungen von Arbeitsprozessen mit dem Ziel, Arbeit sowohl menschengerecht als auch effektiv und effizient zu gestalten. Ein wichtiges Teilziel sind dabei schädigungslose, ausführbare, erträgliche und beeinträchtigungsfreie Arbeitsbedingungen“. Damit hat die Arbeitswissenschaft eine umfassende Schnittstelle zur Sicherheitstechnik, deren Kernaufgabe die Identifikation, Bewertung und Vermeidung von technischen, organisatorischen und sozialen Risiken mit dem Ziel der „sicheren Arbeit“ ist.

Ziel der Vorlesung ist,

  • den Studierenden ein Verständnis für die Arbeitswissenschaft als wissenschaftliche sowie praktische Disziplin zu vermitteln,
  • ihnen einen weiterführenden Überblick über Themenbereiche der Arbeitswissenschaft zu geben und sie zu themenübergreifenden Verständnissen zu führen und schließlich
  • die Studierenden zu befähigen, einzelne arbeitswissenschaftliche Fragestellungen zu erarbeiten und zur Diskussion zu stellen.

Methoden

Ausgehend von frontalen Lehrvorträgen sollen die Studierenden fachliche Inhalte selbstständig vertiefen und präsentieren und dabei die vermittelten Grundlagen und fachlichen Zusammenhänge anwenden. Von Dozent*innen und Studierenden werden unterschiedliche online-Präsentationstechniken genutzt.

Weitere Infos über #UniWuppertal: