Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Körperliche und geistige Eignung bei Steuerungstätigkeit: Faktor Mensch vs. Flurförderzeug - Referent Michael Sambil
    Arbeitsmedizinisches und sicherheitstechnisches Seminar am 20.11.2019 [mehr]
  • Arbeitsmedizinische und sicherheitstechnisches Seminar
    Programm Wintersemester 2019/2020 [mehr]
  • Broschüre mit lidA-Studienergebnissen
    Broschüre blätterbare Broschüre [mehr]
  • Neuigkeiten aus der lidA-Studie
    Der zweite lidA-Newsletter ist da [mehr]
  • Medienecho auf die lidA-Studie
    Solinger Tageblatt 18.06.2019 - Uni Vortrag Solingen RGA 08.06.2019 - Uni Vortrag, Remscheid ... [mehr]
zum Archiv ->

Arbeitswissenschaft und Sicherheitstechnik

Die Arbeitswissenschaft beschäftigt sich mit der „… systematischen Analyse, Ordnung und Gestaltung der technischen, organisatorischen und sozialen Bedingungen von Arbeitsprozessen“ mit dem Ziel, Arbeit sowohl menschengerecht als auch effektiv und effizient zu gestalten (Schlick 2010, S.7). Ein wichtiges Teilziel sind dabei „schädigungslose, ausführbare, erträgliche und beeinträchtigungsfreie Arbeitsbedingungen“ (ebenda). Damit hat die Arbeitswissenschaft eine breite Schnittstelle zur Sicherheitstechnik, deren Kernaufgabe die Identifikation, Bewertung und Vermeidung von technischen, organisatorischen und sozialen Risiken mit dem Ziel der „sicheren Arbeit“ ist.

siehe unter Mitarbeiter