Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

News

  • Leben, Arbeiten und COVID-19
    Online-Erhebung von Eurofound [more]
  • Aktuelle Informationen zu Studium und Lehre
    Alle Vorlesungen des Fachgebiets Arbeitswissenschaft finden ab dem 20.04.2020 bis auf Weiteres in... [more]
  • Erreichbarkeit Fachgebiet Arbeitswissenschaft
    Das Fachgebiet Arbeitswissenschaft ist bis auf Weiteres nur zu Dienstzeiten über die Telefonnummer... [more]
  • SWR1 - Interview mit Prof. Dr. med. Hans Martin Hasselhorn
    Interview mit Prof. Dr. med. Hans Martin Hasselhorn am 18.02.2020 [more]
  • SPIEGEL ONLINE - Interview mit Prof. Dr. med. Hans Martin Hasselhorn
    Ist es egoistisch, vorzeitig in Rente zu gehen? [more]
go to Archive ->

Prof. Dr.-Ing. habil., Dipl.-Wirtsch. Ing. B. H. Müller

Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

 

Email: muellerb@uni-wuppertal.de

Telefon: 0202/439-2122
Raum: T.14.08

Sprechzeiten: Nach Vereinbarung

Lebenslauf

seit 2018Vorsitzender des Vorstandes der Gerda-Bergmann-Stiftung, Wuppertal
seit 2016Mitglied im Vorstand der Eugen-Otto-Butz-Stiftung, Hilden
seit  2010             Mitglied des Vorstandes des Institutes für Sicherungssysteme der Bergischen Universität Wuppertal
seit 2004Vorsitzender des Vorstandes des Instituts für Sicherheitstechnik der Bergischen Universität Wuppertal
1997-2019Vorsitzender des Vorstandes des Instituts ASER an der Bergischen Universität Wuppertal
1997-2016Universitätsprofessor für das Fachgebiet Arbeitssicherheit/Ergonomie an der Bergischen Universität Wuppertal
1988-1997wiss. Geschäftsführer am Institut ASER an der Bergischen Universität; außerplanmäßiger Professor an der Bergischen Universität Wuppertal
1987Habilitation auf dem Gebiet "Arbeits- und Sicherheitswissenschaft" an der Bergischen Universität Wuppertal
seit 1985Mitglied des Vorstandes am Institut ASER an der Bergischen
Universität Wuppertal
1983Berufung zum Professor für das Fachgebiet "Angewandte Ergonomie", Bergische Universität Wuppertal
1982Promotion zum Doktor-Ingenieur
1976-1983Wissenschaftlicher Assistent/Oberingenieur
Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich Sicherheitstechnik
1973-1976Aufbaustudium Wirtschaftswissenschaften, RWTH Aachen
1967-1973Hochschulstudium der Physik, TH Darmstadt