Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Aktuelle Informationen zu Studium und Lehre
    Alle Vorlesungen des Fachgebiets Arbeitswissenschaft finden ab dem 20.04.2020 bis auf Weiteres in... [mehr]
  • Erreichbarkeit Fachgebiet Arbeitswissenschaft
    Das Fachgebiet Arbeitswissenschaft ist bis auf Weiteres nur zu Dienstzeiten über die Telefonnummer... [mehr]
  • SWR1 - Interview mit Prof. Dr. med. Hans Martin Hasselhorn
    Interview mit Prof. Dr. med. Hans Martin Hasselhorn am 18.02.2020 [mehr]
  • SPIEGEL ONLINE - Interview mit Prof. Dr. med. Hans Martin Hasselhorn
    Ist es egoistisch, vorzeitig in Rente zu gehen? [mehr]
  • Neuigkeiten aus der lidA-Studie
    Der dritte lidA-Newsletter ist da [mehr]
zum Archiv ->

Nina Garthe

Gerontologin (M.A. Soziale Gerontologie)

Fachgebiet für Arbeitswissenschaft

Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

Bergische Universität Wuppertal

Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal

E-Mail:                 garthe{at}uni-wuppertal.de

Telefon:               0202/439-3206

Raum:                 T.13.15

Sprechzeiten:      Nach Vereinbarung 

 

 

Lebenslauf

Ab 08/2017 Wiss. Mitarbeiterin und Promovendin im Fachgebiet Arbeitswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal
03/ 2015 – 07/2017 Stud./Wiss. Hilfskraft am Lehrstuhl für Soziologie und Sozialstruktur alternder Gesellschaften an der Technischen Universität Dortmund
04/2017 Master of Arts Alternde Gesellschaften an der Technischen Universität Dortmund
08/2014 Kombi. Bachelor of Arts Erziehungswissenschaften/Biologie an der Bergischen Universität Wuppertal
04/2013 – 05/2014 Stud. Hilfskraft am Institut für Bildungsforschung an der Bergischen Universität Wuppertal

Projekte

  • lidA - leben in der Arbeit. Kohortenstudie zu Arbeit, Alter, Gesundheit und Erwerbsteilhabe (www.lida-studie.de)
  • lidA III – Auswirkungen des Wandels der Arbeit auf Gesundheit und Beschäftigung bei älteren Erwerbstätigen in Deutschland (lidA 3-DGUV)

Forschungsthemen

  • Tätigkeits-, Arbeitgeber- und Berufswechsel bei älteren Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen
  • Gesundheit, Arbeitsfähigkeit und Arbeitsbedingungen